für Dich

In der kühlen Morgenluft,
liegt ein frischer schöner Duft,
befüllt mit großen Herzlichkeiten,
die uns beide nun begleiten.

Ich ateme ein und schmeck dein Leben,
meines werde ich dir geben,
nie und nimmer, so mög´s sein,
sollst dich fühlen mehr allein.

Idylle 5

Im feuchten Laube liegend,
Baumeswipfel schwingen sanft,
Lichterspiele fluten,
des Waldes feuchten Glanz.

Klare Lichterstreifen,
durchdringen das Geflecht
erhellen feuchte Lüfte,
wenn Wind weht durch Geäst.

Idylle 4

Weite Steppe, grünes Land,
bedeckt mit bunten Blüten,
mit der Pfeife in der Hand,
ein Schäfer sitzt beim Hüten.

Von Ferne schaue ich ihm zu,
liegend unter Linden,
schenken Schatten mir zur Ruh´ ,
kann schöneres nicht finden.