Abendwunsch

Sanft berühr´ ich deine Haut,
dein Körper voller Gänsehaut,
meine Lippen gleiten still,
über dich, so wie Du´s willst.

Sie durchbrechen deine Scham,
führe dich auf dieser Bahn,
zeige dir die Zärtlichkeit,
nun, da endlich Du bereit.

entführe dich ins Reich der Sinne,
geb´ mich deinen Wünschen hinne,
erliege deiner Leidenschaft,
denn durch sie bekomm´ ich Kraft.

Glaube nicht, das Du allein,
glaube mir, so soll´s heut sein,
nichts kann´s schöneres heut geben,
als dein Höhepunkt erleben…

Autor: Timo Schneider

siehe "Über mich" im Hauptmenü