Liebe

Niemals vergess´ ich deine Augen,
niemals deinen Blick,
das bedingungslose Vertrauen,
als wir uns geliebt.

Niemals vergess´ ich das Gefühl,
nie diese Leidenschaft,
das Wissen, das es Dir auch gefiel,
hat mir so viel gebracht.

Und wenn ich mich scheue
von Gefühlen zu reden,
sollst Du´s nicht bereuen,
denn Du wirst noch erleben,
das meine Lippen formen,
was im Herzen verborgen.

Autor: Timo Schneider

siehe "Über mich" im Hauptmenü